Bulgarien

Leben, wie andere Urlaub machen

Auswandern nach Bulgarien

Calm down- slow down

Warum Bulgarien?

Bulgarien- das Land am Schwarzen Meer- ist bekannt für seine traumhaften Strände, seine Kultur, das Essen, das warme Klima und seine Gastfreundlichkeit.


Was hat Bulgarien, was andere Länder nicht haben?

Die thrakischen Grabstätten von Sboryanovo

Das Pirin Gebirge

Die Rhopoden

Die Altstadt von Nessebar

Die Festung von Assenow

Die Devils Throat Cave

Die Felsenkirche von Ivanovo

Das Rila Kloster

und vieles mehr

 

Warum wir nach Bulgarien ausgewandert sind

Der erste Grund war natürlich das Schwarze Meer und das milde Klima. Die Sommer sind hier wirklich warm. Nicht nur für ein paar Tage, nein, sogar über Monate. Die Mentalität der Einheimischen wirkt sehr beruhigend auf einen selbst. Man passt sich ziemlich schnell an, und jagt nicht mehr dem Alltag und der Zeit nach. Die Menschen hier sind gastfreundlich zu jedem, bieten ihre Hilfe an, und sind jederzeit offen für ein „kleines Getränk“ am Abend. In den Großstädten gibt es eine ausgezeichnete Verkehrsanbindung, und eine sehr gute Infrastruktur. Die meisten Geschäfte haben in Bulgarien 7 Tage in der Woche geöffnet, was das Leben hier sehr viel einfacher macht. Auf dem Land, und in den kleineren Dörfern gibt es kleine „Tante-Emma Läden“, die auch 7 Tage in der Woche geöffnet haben. Die Lebenshaltungskosten sind um die Hälfte niedriger, als in Deutschland. Strom kostet 0,10€/kwh, Benzin/Diesel kosten derzeit 1,15€, Wasser/Abwasser kosten 1,14€/m3. Bei behördlichen Angelegenheiten (Aufenthaltsgenehmigung, Finanzamt etc) wartet man nicht 3 Wochen auf einen Termin, man geht hin, und stellt sich an. Für den Genuss wird auch hier gesorgt. Essen gehen mit 2 Personen (Vorspeise, Hauptgang, Dessert, Getränke) ca 30€. All diese Dinge und noch viele mehr haben uns die Entscheidung, Deutschland zu verlassen und nach Bulgarien auszuwandern, sehr erleichtert.

Wenn Ihr auch überlegt, oder schon den Entschluss gefasst habt, nach Bulgarien auszuwandern, dann meldet Euch bei mir. Ich helfe Euch gern! Ich stehe Euch bei allen Fragen vorher, währenddessen, und natürlich auch hinterher zur Verfügung.